Der Döner für alle: Düzgün Gruppe und The Vegetarian Butcher launchen Plant-Based Kebab-Spieß

11 Likes

Dönerfans in Deutschland dürfen sich freuen – denn Döner macht ab jetzt doppelt schöner. Die Düzgün Gruppe, eine der führenden Dönermanufakturen, hat gemeinsam mit The Vegetarian Butcher, der renommierten Marke für die Herstellung pflanzlicher Fleischalternativen, ihren ersten Plant-Based Kebab vom Spieß auf den Markt gebracht, der sich weder im Geschmack noch in der Textur und Handhabung von herkömmlichem Fleisch unterscheidet. Dank des neuen Doppelgängers zum traditionellen Fleischspieß gibt es für Dönerliebhaber keine Kompromisse mehr. Damit reagieren die zwei Branchenführer auf die steigende Nachfrage nach Fleischalternativen in Deutschland.

Geboren in der Hauptstadt, beliebt in ganz Deutschland

Der Döner Kebab zählt zu den beliebtesten Fast-Food-Gerichten der Deutschen. Allein in Deutschland werden jährlich 2,4 Milliarden Euro für Döner ausgegeben. Europaweit werden täglich 400 Tonnen Döner produziert. Doch die Nachfrage nach pflanzlichen Alternativen steigt. 60 Prozent der Deutschen zwischen 16 und 59 Jahren würden einen Kebab auf pflanzlicher Basis bestellen. Dazu gehören Veganer, Vegetarier und Flexitarier, aber auch Menschen, die Fleisch essen, ihren Konsum jedoch reduzieren möchten. In Deutschland sind es 42 Prozent, die angeben, weniger Fleisch verzehren zu wollen. Um dieser Nachfrage gerecht zu werden, hat sich die Düzgün Gruppe nun mit The Vegetarian Butcher zusammengetan. „Mit unserem Produkt richten wir uns an Fleischliebhaber, die nicht auf den Geschmack von tierischem Fleisch verzichten wollen – ganz egal, ob Veganer oder nicht. Für uns geht es darum, pflanzliche Alternativen zu tierischen Produkten zu schaffen“, sagt Hugo Verkuil, CEO von The Vegetarian Butcher.

Echter Geschmack braucht kein Fleisch

Das Expertenwissen der Düzgün Gruppe im Kebab-Bereich und die Expertise aus der Produktentwicklung pflanzenbasierter Alternativen von The Vegetarian Butcher haben es ermöglicht, alle Facetten des Kebabs zu adaptieren und nachzubauen: von Geschmack und Textur über das Schneiden mit Messer oder Maschine bis hin zum Grillverhalten. Dabei unterscheidet sich der Plant-Based Kebab in Bezug auf Geschmack, Textur und Handhabung nicht vom Original. Der Drehspieß besteht u. a. aus Soja-Protein und einer speziell auf den klassischen Kebab zugeschnittenen Gewürzmischung, was zusammen für einen authentischen Geschmack sorgt. So sind essenzielle Geschmackskomponenten eines traditionellen Döners im neuen Plant-Based Kebab wiederzufinden. Diese basieren auf Kumin, Zwiebel, Knoblauch, Oregano, Thymian, Pfeffer und Paprika. Für die Textur wurden verschiedene Soja-Proteine getestet, um das optimale Bindeglied zwischen Geschmack und Textur zu finden. „Wir sind davon überzeugt, dass unsere KundInnen den Unterschied zum Döner mit Fleisch nicht schmecken werden“, erklärt Hugo Verkuil von The Vegetarian Butcher.

Die Revolution in der Gastronomie

Bisherige pflanzliche Döner-Alternativen bestehen in der Regel entweder aus unterschiedlichen Grundzutaten, die den Geschmack und die Textur beeinflussen, oder sie sind bereits in einem praktischen Format vorgeschnitten, während andere nach dem Abschneiden vom Spieß eine zusätzliche Handhabung oder Erhitzung erfordern. Das Einzigartige am neuen Plant-Based Kebab ist, dass er sich wie tierisches Fleisch verhält und direkt am Spieß gegrillt und anschließend geschnitten wird.

Der Plant-Based Kebab hergestellt und vertrieben von der Düzgün Gruppe „powered by The Vegetarian Butcher“ ist ab sofort in den Städten Berlin, Dortmund, Hamburg, Köln und München erhältlich. Gemeinsam werden die beiden Unternehmen das Angebot an pflanzenbasiertem Döner nachhaltig erweitern und somit eine Lücke im Markt pflanzenbasierter Produkte für Dönerläden-Betreiber füllen. „Der Plant-Based Kebab ist eine großartige Ergänzung unserer Produktpalette und keine Alternative, sondern ein eigenständiges Produkt. Gemeinsam wollen wir die Gastronomie-Szene revolutionieren“, freut sich Fevzi Düzgün, CEO der Düzgün Gruppe.

Der Plant-Based Kebab ist jeden Donnerstag vom 16.11. – 07.12.2023 in teilnehmende Dönerläden erhältlich:

  • Berlin: Langhans-Grillhaus, Langhansstraße 30, 13086 Berlin
  • Dortmund: VIP Döner, Brückstraße 9, 44135 Dortmund
  • Hamburg: Schanzen Döner, Schanzenstraße 101, 20357 Hamburg
  • Köln: Haus des Döners, Venloer Str. 361, 50823 Köln
  • München: Alis Superfood, Marienplatz 16, 80331 München

Weitere Läden sind zukünftig über den Shopfinder zu finden.

Statistiken:

  • Meat intake in Germany: Statista Flobal Consumer Survey, Q4 2021
  • Potential of vegan kebab in Germany: Marktforschungsinstitut Innofact AG, Fullreport „Potenzial von veganem Döner“ for Unilever, 2022

Links:

Über die Düzgün Gruppe

Die international tätige Düzgün Gruppe umfasst derzeit vier Unternehmen, darunter die Düzgün Food GmbH, die für die Herstellung von Fleischspießen und deren Vertrieb auf dem europäischen Markt zuständig ist. Mit der Düzgün Feinkost GmbH ist die Gruppe außerdem Erfinder des vorgeschnittenen Convenience-Produktes und offizieller Hersteller der pflanzenbasierten Drehspieße, die ab sofort auf dem europäischen Markt erhältlich sind. Die Düzgün Döner GmbH produziert Fleischspieße für den deutschen Markt, während die Kebabman Systemgastronomie GmbH ihren Vertrieb ermöglicht. Die Düzgün Gruppe bietet ihre Produkte in über 15 Ländern an, durch Kompetenz und Leidenschaft hat sich die Unternehmensgruppe im Laufe der Jahre am Markt etabliert und ist geschätzter Partner eines internationalen Kundenstamms.

Über The Vegetarian Butcher

The Vegetarian Butcher bietet eine große Auswahl an pflanzlichen Produkten für Menschen, die nicht auf Geschmack, Textur und Tradition herkömmlicher Fleischgerichte verzichten wollen. Angetrieben von der Vision, Tiere aus der Nahrungskette auszugliedern, produziert The Vegetarian Butcher pflanzenbasierte Proteine, die mit klassischem Fleisch mithalten können. Das Unternehmen wurde 2010 mit der Ambition gegründet, der größte Metzger der Welt, der völlig ohne Fleisch auskommt, zu werden. Die Produkte sind mittlerweile in 40.000 Einzelhandelsgeschäften in 55 Ländern erhältlich. The Vegetarian Butcher wurde kürzlich auf Platz 2 des Dutch Sustainable Brand Index(TM) gelistet, Europas größter Markenstudie zum Thema Nachhaltigkeit. Weitere Infos gibt es unter www.thevegetarianbutcher.com.

Pressekontakt:

Edelman GmbH
Susann Farrant I Susann.farrant@edelman.com

The post Der Döner für alle: Düzgün Gruppe und The Vegetarian Butcher launchen Plant-Based Kebab-Spieß first appeared on Veggie Report – Magazin für Vegetarier und Veganer.

Das könnte Dich auch interessieren: